Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Bildergalerie:

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Pomezia/Italien

Unsere Kriegsgräberstätte Pomezia wurde am 12. Juni 2010 50 Jahre alt ...

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Pomezia/Italien

... An diesem Tag haben wir mit über 1 000 Blumen gegen das Vergessen der Unbekannten gedacht.

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Recogne-Bastogne/Belgien

Unsere Kriegsgräberstätte Recogne-Bastogne in Belgien wurde am 23. Juni 2010 50 Jahre alt ...

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Recogne-Bastogne/Belgien

... An diesem Tag haben wir mit 1 500 Blumen gegen das Vergessen der Unbekannten gedacht: Danke für Ihre Hilfe!

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Recogne-Bastogne/Belgien

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Recogne-Bastogne/Belgien

Blumen gegen das Vergessen 2010 | Recogne-Bastogne/Belgien

Blumen gegen das Vergessen 2011 | Maleme/Griechenland

Am 22. Mai 2011 konnten wir mit Ihrer Unterstützung zur internationalen Gedenkveranstaltung der deutschen Botschaft "70 Jahre Luftlandung Kreta" die Gräber der Unbekannten mit 300 Blumen gegen das Vergessen der Unbekannten schmücken.

Blumen gegen das Vergessen 2011 | Orglandes/Frankreich

Die Kriegsgräberstätten La Cambe, Marigny, Orglandes und St. Desir-de-Lisieux in der Normandie wurden 50 Jahre alt. 1 000 Blumen gegen das Vergessen konnten wir dank Ihrer Unterstützung am 4. Juni 2011 auf der Gedenkfeier in Orglandes niederlegen.

Blumen gegen das Vergessen 2012 | Hooglede/Belgien

Auf dem Friedhof in Belgien ruhen 8 247 Gefallene des Ersten Weltkrieges, darunter 385 Gräber unbekannter Soldaten ...

Blumen gegen das Vergessen 2012 | Hooglede/Belgien

Über 300 Blumensträuße haben wir am 5. Mai 2012 mit Ihrer Hilfe an den Gräbern aller Unbekannten aufgestellt.

Blumen gegen das Vergessen 2012 | Hooglede/Belgien

Blumen gegen das Vergessen 2013 | Dagneux/Frankreich

Auf der Kriegsgräberstätte ruhen 19 916 Kriegstote – darunter 2 145 Unbekannte.

Blumen gegen das Vergessen 2013 | Dagneux/Frankreich

Zum fünfzigsten Jahrestag der deutschen Kriegsgräberstätte in Dagneux haben wir mit Ihrer Hilfe am 27. Juli 2013 300 Blumensträuße an den Gräbern der Unbekannten aufgestellt.

Blumen gegen das Vergessen 2013 | Dagneux/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Ein Flüchtlingskind am Grab eines Flüchtlingskindes: Nach der beeindruckenden Gedenkveranstaltung im dänischen Esbjerg legt der Schauspieler Herbert Tennigkeit Blumen am Grab eines einjährigen Flüchtlingskindes nieder. (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Besucherin an den Flüchtlingsgräbern von Esbjerg/Dänemark. Einige dieser Kriegstoten waren noch Kleinkinder. (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Pastorin Kristin Kristoffersen beeindruckte mit ihrer Predigt, die viele politische Fragestellungen aufnahm. (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Der Schauspieler Herbert Tennigkeit las die beeindrucken Gedichte "Samländers Heimweh" und "O Erde Dänemarks". (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Mit der Aktion "Blumen gegen das Vergessen" erinnerte der Volksbund dank der Spenden seiner Förderer an die Gräber der namenlosen Kriegstoten und der Flüchtlinge. (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Volksbund-Bundesvorstandsmitglied Wolfgang Wieland im Gespräch mit Angehörigen und Teilnehmern der Gedenkveranstaltung in Esbjerg. (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Kranzniederlegung (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Militärattaché Axel Gerke von der Deutschen Botschaft in Kopenhagen legt einen Kranz nieder (Foto: Maurice Bonakt)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Besucher auf der Kriegsgräberstätte (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Esbjerg/Dänemark

Christian Hoffmann, Schauspieler Herbert Tennigkeit und Militärattaché Axel Gerke von der Deutschen Botschaft in Kopenhagen (Foto: Maurice Bonkat)

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Zum fünfzigsten Jahrestag der deutschen Kriegsgräberstätte in Costermano haben wir mit Ihrer Hilfe am 5. August 2017 1.000 Blumensträuße an den Gräbern der Unbekannten aufgestellt. (Foto: Uwe Zucchi)

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Die deutsche Kriegsgräberstätte Costermano in Italien (Foto: Uwe Zucchi)

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Der Bürgermeister der Gemeinde Costermano, Dr. Stefano Passarini, begrüßt die Gäste. (Foto: Uwe Zucchi)

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Die Teilnehmer des Internationalen Volksbund-Workcamps tragen einen Beitrag vor. (Foto: Uwe Zucchi)

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Das Heeresmusikkorps Ulm sorgt für die musikalische Umrahmung. (Foto: Uwe Zucchi)

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2017 | Costermano/Italien

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag der Kriegsgräberstätte

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag der Kriegsgräberstätte

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Nahezu 11 900 Kriegstote ruhen in Fort-de-Malmaison - darunter rund 600 Unbekannte.

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Im Gedenken an die Unbekannten wurden am 20. Juni 2015 Blumensträuße in Fort-de-Malmaison aufgestellt.

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2015 | Fort-de-Malmaison/Frankreich

Im Gedenken an die Unbekannten wurden am 20. Juni 2015 Blumensträuße in Fort-de-Malmaison aufgestellt.

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Im Gedenken an die Kriegstoten der Schlacht um Verdun wurden am 28. Mai 2016 Blumensträuße in Romagne-sous-Montfaucon aufgestellt.

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Jugendliche des Christlichen Pfadfinderbundes Saar sowie der "Weserraben" vom Deutschen Pfadfinderbund (DPB) halfen fleißig bei der Blumenaktion mit.

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Einbettung: Hundert Jahre nach der Schlacht von Verdun erhält der Kriegstote Hans Winkelmann auf der Kriegsgräberstätte in Romagne-sous-Montfaucon seine letzte Ruhestätte.

Blumen gegen das Vergessen 2016 | Romagne-sous-Montfaucon/Frankreich

Wichtiger Hinweis: Für individuelle Grabschmuckwünsche für die Ruhestätte Ihres Angehörigen besuchen unsere Seite www.volksbund.de/grabschmuck oder schicken Sie uns eine E-Mail.

* Durchschnittlicher Blumen-Preis: ca. 18 Euro (ergibt sich auch aus unserer Grabschmuck-Preisliste für individuelle Bestellungen sowie der Pflege eines Kriegsgrabes für ein Jahr.)

Suchen Sie nach der Grabstätte Ihres Angehörigen!
In unserer Online-Suche können Sie nach dem Verbleib bzw. der Grabstätte Ihres Angehörigen forschen.
Über 4,7 Mio. Verlustmeldungen sind derzeit abrufbar. (Stand: 25.3.2015) Die Datenbank wird laufend ergänzt.