Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Blumen gegen das Vergessen

Im Gedenken an die Unbekannten

Noch Jahrzehnte nach dem Ende des Ersten und Zweiten Weltkrieges gelten die Schicksale von vielen vermissten Soldaten und Zivilpersonen als ungeklärt. Dabei ist das Wissen um ihren Verbleib für die Überlebenden und Angehörigen von großer Bedeutung. Viele Kriegstote kann der Volksbund Jahr für Jahr ausfindig machen und ihnen häufig auch ihre Namen zurückgeben. Diese Gewissheit ist für viele Hinterbliebene zumindest ein kleiner Trost und das Ende einer langen, verzweifelten Suche nach Antworten. Einige Schicksale werden jedoch leider ungeklärt bleiben, da viele Menschen in den Wirren des Krieges verschwanden, ohne dass hierüber Aufzeichnungen angefertigt wurden oder anderweitige Hinweise existieren.

Anstelle eines Namens liest man auf ihren Gräbern nur "Unbekannt" oder "Unbekannter Soldat". Kaum jemand gedenkt diesen namenlosen Kriegsopfern. Nur selten sieht man Blumen an diesen Gräbern. Mit Ihrer Hilfe möchten wir das ändern. Aus diesem Grund hat der Volksbund die Aktion "Blumen gegen das Vergessen" gestartet. Gemeinsam mit Ihnen schmücken wir diese Gräber im Gedenken an die Unbekannten. Hierfür können Sie online Blumensträuße aufstellen, die wir dann bei Gedenkveranstaltungen, wie in diesem Jahr in Ploudaniel-Lesneven, an den Gräbern platzieren.

Neben Blumensträußen bieten wir dieses Jahr zum ersten Mal auch kleine hölzerne Gedenkkreuze verziert mit einer blauen Vergissmeinnicht-Blüte an. Auch diese können online aufgestellt werden und erhalten dann von uns ihren Platz auf der Kriegsgräberstätte. Helfen Sie mit! Stellen auch Sie online Blumensträuße und Gedenkkreuze gegen das Vergessen auf.

Gemeinsam gegen das Vergessen - Gemeinsam für den Frieden

5421 Gräber wurden bereits online geschmückt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Aktuelle Blumenveranstaltungen:

Blumen für Ploudaniel/Frankreich

Am 1. September 2018 möchten wir mit Ihrer Hilfe anlässlich der Gedenkveranstaltung "50 Jahre Kriegsgräberstätte" auf der Kriegsgräberstätte Ploudaniel-Lesneven in Frankreich 751 Gräber von Unbekannten schmücken. weiter ...

NEU: Gedenkkreuze im Gedenken an die Unbekannten

In diesem Jahr können Sie erstmals auch Gedenkkreuze im Gedenken an die Unbekannten aufstellen. Wir beginnen damit im Rahmen der Gedenkveranstaltung am 25. August 2018 in Apscheronsk/Russland. Auf der dortigen Kriegsgräberstätte ruhen derzeit insgesamt 17 616 Kriegstote - darunter 7 415 Unbekannte.

Erfahren Sie in Kürze mehr!

Blumenveranstaltungen 2017:

Menen

Am 6. Oktober 2017 haben wir anlässlich der Gedenkveranstaltung „100 Jahre 3. Flandernschlacht" auf der Kriegsgräberstätte Menen/Belgien rund 200 Gräber im Gedenken an die Kriegstoten geschmückt. weiter ...

Costermano

Am 5. August 2017 haben wir mit Ihrer Hilfe auf der Kriegsgräberstätte Costermano in Italien 1 000 Gräber der Unbekannten geschmückt.
weiter ...

Weitere vergangene
Veranstaltungen

weiter ...

Bildergalerie

weiter ...

Wichtiger Hinweis: Für individuelle Grabschmuckwünsche für die Ruhestätte Ihres Angehörigen besuchen unsere Seite www.volksbund.de/grabschmuck oder schicken Sie uns eine E-Mail.

* Durchschnittlicher Blumen-Preis: ca. 18 Euro (ergibt sich auch aus unserer Grabschmuck-Preisliste für individuelle Bestellungen sowie der Pflege eines Kriegsgrabes für ein Jahr.)

Suchen Sie nach der Grabstätte Ihres Angehörigen!

In unserer Online-Suche können Sie nach dem Verbleib bzw. der Grabstätte Ihres Angehörigen forschen. Über 4,7 Mio. Verlustmeldungen sind derzeit abrufbar. (Stand: 6.8.2018) Die Datenbank wird laufend ergänzt.